Doppelte Frauenpower für das Sunstar Pontresina


Ende 2023 eröffnet die Sunstar Gruppe ihr Hotel in Pontresina. Das Hotelkonzept ist neu, erfrischend anders und bietet freiheitsliebenden Gästen grenzenlose Möglichkeiten in der Gestaltung ihrer Ferien. Die Leitung des einzigartigen Mountainresorts übernimmt ein Frauen-Duo aus dem Baselbiet.


Mit der Eröffnung des Sunstar Hotel Pontresina im Dezember 2023 startet die Sunstar Gruppe mit einem neuen Hotelkonzept. Dieses richtet sich an Individualisten, welche den Komfort eines Hotels nicht missen möchten, sich aber frei bewegen wollen – sei es beim Check-in, bei den Mahlzeiten etc. Als Herzstück des Hotels gilt die Social Area, in der sich die Gäste tagsüber oder abends zu einem Kaffee oder Drink treffen und neue Bekanntschaften schliessen können.


Ein neues Hotelkonzept mit frischem Wind an der Spitze: Eva Leitner und Noëmie Ruckstuhl übernehmen die Leitung des neuen Sunstar Pontresina. Das Pre-Opening ist in vollem Gange und kann nun weiter Fahrt aufnehmen – dies ganz nach dem Motto «Doppelte Frauenpower für Pontresina».


Eva Leitner, geboren und aufgewachsen im Baselbiet, hat 2014 die Hotelfachschule Luzern abgeschlossen. Seitdem engagiert sie sich mit vollem Einsatz in der Bündner Hotellerie – dies u.a. im Kurhaus Bergün und zuletzt als Direktionsassistentin im Hotel Castell in Zuoz. Sie ist ausserdem langjährige Kommunikationstrainerin bei NeumannZanetti & Partner und wird ihr Team coachen sowie bei der Personalentwicklung und Weiterbildung unterstützen. Eva Leitner startet im Januar 2023 und findet dank ihres Teilzeitpensums auch künftig Zeit für ihren Mann, ihre zwei Kinder und ihre Hobbys Biken, Langlaufen und Musik.


«Ich bin begeistert, bald als Teil des Power-Duos in einem modernen, neuen Hotel tätig zu sein und zwischen den Mitarbeitenden und Gästen zu agieren», sagt Eva Leitner. «Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Noëmie Ruckstuhl, lokalen Partnern und motivierten Mitarbeitenden. Und natürlich auf unsere Gäste, die auf der Sonnenterrasse die längsten Sonnenmomente in Pontresina geniessen dürfen.»


Noëmie Ruckstuhl, ebenfalls im Baselbiet geboren und aufgewachsen, hat 2011 die Swiss School of Tourism and Hospitality Passugg abgeschlossen. Bevor sie 2018 bei Sunstar als Direktorin in der Lenzerheide anfing, war sie unter anderem im Quellhotel Bad Ramsach in Läufelfingen BL sowie im Golf- & Sporthotel Hof Maran in Arosa tätig. Ihre allererste Erfahrung in der Hotellerie hat sie 2007 als Praktikantin im Hotel Saratz in Pontresina gesammelt. Nun geht es für sie wieder zurück ins Oberengadin. Momentan geniesst sie noch die Zeit in Italien und verantwortet im Sunstar Hotel Piemont die gesamte Administration. Mit ihren fliessenden Italienischkenntnissen wird sie ab Oktober 2023 das Direktorinnen-Duo komplettieren. Privat wird sich Noëmie Ruckstuhl im Engadin wieder intensiver ihrem Hobby Langlaufen widmen können.


«Die Herausforderung, ein neues Konzept zu entwickeln und aufzubauen – so wie man es von Sunstar noch nicht kennt – werden Eva Leitner und ich gerne annehmen», so Noëmie Ruckstuhl. «Ich bin gespannt, wie die Social Area angenommen wird, in der sich das ganze Hotel trifft. Auch auf einheimische Gäste und tolle Events freue ich mich sehr.»


«Für uns ist es ein grosser Gewinn, zwei solch motivierte Führungskräfte für unser neues Hotel gefunden zu haben», sagt Silvio Schoch, CEO von Sunstar Hotels. Die Doppelspitze sorgt nicht nur dafür, dass beide Frauen Beruf und Privatleben auf zeitgemässe Art und Weise miteinander vereinbaren können, sondern schenkt uns und dem Hotel zudem einen grossen Schatz an Erfahrung und Vielseitigkeit.»


pontresina.sunstar.ch





Zurück zu den Artikeln

2 Kommentare

Hotelprospekt

Andreas Misteli

Würde mich freuen von Ihnen Hotelprospekt zu erhalten mit Preisliste.mfg Andreas Misteli Postfach 502/4503 Solothurn

Andreas Misteli

Hinterlasse einen Kommentar